Patriot-Verschiffung am 8. Januar

2.bildDie zwei für den Einsatz im Südosten der Türkei vorgesehenen deutschen „Patriot”-Raketenabwehrstaffeln werden voraussichtlich am 8. Januar vom Hafen Travemünde aus verschifft. Dazu werden am Tag zuvor Dutzende Lastwagen von den Kasernen Sanitz und Bad Sülze in mehreren Fahrzeugkolonnen unterwegs sein, sagte ein Sprecher des Flugabwehrraketengeschwaders 2. Die meisten der 170 Soldaten des Geschwaders sollen erst später in die Türkei fliegen. Die Einsatzbereitschaft der Einheit sei dann für Anfang Februar geplant.

Advertisements