Frankreich: Gericht kippt umstrittene Reichensteuer

Quote

Der französische Verfassungsrat hat die von der sozialistischen Regierung geplante Reichensteuer vorerst gekippt. Die geplante Regelung besteuere Einkommen auf einer falschen Grundlage, urteilte das Gericht nach Angaben vom Samstag in Paris. Von 2013 an sollen in Frankreich Einkommen von mehr als einer Million Euro jährlich mit 75 Prozent besteuert werden. Die Regierung kündigte umgehend Nachbesserungen in dem Gesetz an, das eines der zentralen Wahlversprechen von Präsident François Hollande war.

 

Advertisements

Frankreich und Deutschland warnt Israel vor Siedlungsbau

UK and France summon Israeli envoys in settlements row

Britain and France have both summoned Israeli ambassadors in protest at Israel’s decision to approve the construction of 3,000 new homes in the West Bank and East Jerusalem.

The UK said the move would cast doubt on Israel’s “stated commitment to achieving peace with the Palestinians”.

Israel authorised the 3,000 additional housing units a day after the UN voted to upgrade Palestinian status.

The UN warned the homes would be “an almost fatal blow” to peace hopes.

Sweden also summoned the Israeli ambassador, while Russia and Germany expressed their opposition to the settlement plans.

‘Preliminary zoning’

In a statement, the UK Foreign Office said it was urging Israel to reconsider, and threatened a “strong reaction” if the homes went ahead.

It said: “We deplore the recent Israeli government decision to build 3,000 new housing units and unfreeze development in the E1 block. This threatens the viability of the two state solution.”…

http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-20579248

Update: Bundesregierung kritisiert Israels Siedlungspläne scharf

Die Bundesregierung hat Israels Siedlungspläne im Westjordanland und Ost-Jerusalem in ungewöhnlich scharfer Form kritisiert. Israel sende damit eine negative Botschaft und untergrabe das Vertrauen in seine Verhandlungsbereitschaft, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Zudem schwinde durch den weiteren Siedlungsbau der Raum für einen Palästinenser-Staat. Die Bundesregierung sei daher sehr besorgt über die Entscheidung und appelliere an Israel, die Ankündigung zurückzunehmen.

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat Israel vor weiterem Siedlungsbau in den Palästinensergebieten gewarnt.

Palaestina-Zionisten-Siedlungsbau01-464x261 Die israelischen Behörden sollten von dem geplanten Bau von 3000 neuen Wohneinheiten in Ost-Jerusalem und im Westjordanland Abstand nehmen. Eine Entscheidung für den Siedlungsbau wäre „schwerwiegend”. Dadurch würde die territoriale Ausdehnung eines künftigen palästinensischen Staates eingeschränkt.