Algerien: Islamisten verschleppen 8 Ausländer

Algier – Militante Islamisten haben mindestens acht Ausländer entführt. Die Angreifer hatten ein Gasfeld des Energiekonzerns BP überfallen. Briten, Norweger und Japaner wurden verschleppt. Bei dem Angriff wurde ein Wachmann getötet und sieben weitere verletzt, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur APS. Die algerischen Streitkräfte hätten die Entführer und ihre Geiseln verfolgt und eingekreist, so eine Gewährsperson. Die Soldaten stünden nun in Verhandlungen mit den Islamisten.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s