Papst fordert Ende der Gewalt in Syrien

1.bildPapst Benedikt XVI. hat die Konfliktparteien in Syrien zu einem schnellen Ende der Gewalt aufgerufen. „Ich erneuere meinen Aufruf, die Waffen niederzulegen, damit so bald wie möglich der konstruktive Dialog maßgebend wird”, sagte der Pontifex in seiner Neujahrsansprache vor Botschaftern im Vatikan. Der Papst sprach von einem Land, „das unablässig von Massakern zerrissen wird und Schauplatz schrecklicher Leiden unter der Zivilbevölkerung ist”. Sollte der Konflikt andauern, würden am Ende nur Verlierer und „ein Feld von Ruinen” bleiben.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s