Schon 135 Kältetote in Russland

Starker Frost hat in Russland bislang mindestens 135 Kältetote gefordert. Zuletzt seien acht Menschen erfroren, meldete die Agentur Interfax am Donnerstag unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Mehr als 160 Menschen seien wegen Erfrierungen in Kliniken gekommen, die Zahl der Patienten stieg dadurch auf mehr als 1000. In der südsibirischen Teilrepublik Tuwa waren nach dem Ausfall eines Heizkraftwerks weiter Tausende Menschen in Notquartieren untergebracht. Während in weiten Teilen des Riesenreichs noch immer klirrender Frost herrschte, erreichten die Temperaturen in Moskau die Null-Grad-Marke.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s