Pakistan ” 2 in 1″ or 21 =777

Peshawar – Fast ein Jahr nach der Entführung eines deutschen Entwicklungshelfers in Pakistan ist erstmals ein Lebenszeichen der Geisel aufgetaucht. Der TV-Sender Dunya News strahlte ein 52-Sekunden-Video aus. Darin bittet der Deutsche, sein Leben und das eines italienischen Kollegen zu retten. „Bitte akzeptieren Sie die Forderungen der Mudschaheddin”, sagt der Mitarbeiter der Deutschen Welthungerhilfe auf Englisch. „Sie können uns jederzeit töten.”

Ein Selbstmordattentäter hat eine politische Kundgebung angegriffen und dabei acht Menschen in den Tod gerissen. Mehr als 20 weitere Menschen wurden verwundet. Organisiert hatte die Veranstaltung die säkuläre Awami-Nationalpartei (ANP), deren Mitglieder immer wieder von den radikalislamischen Taliban ins Visier genommen werden.

 

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s