US-Börsenaufsicht will 56 Mio. Dollar von Homm

 

Investor Homm will sich vor Gericht verteidigen

Der umstrittene Millionen-Investor Florian Homm, 53, wird sich in den gegen ihn angestrengten Prozessen in den USA verteidigen. Das erfuhr BILD am SONNTAG aus Homms Umfeld. Bisher war vermutet worden, dass er sich an den Prozessen nicht beteiligen würde. Homm will seine Absicht in der nächsten Woche öffentlich bekannt geben. Der Hedgefondsmanager tauchte 2007 unter. Anleger, die sich betrogen fühlten, setzten zwischenzeitlich ein Kopfgeld von 1,5 Millionen Euro auf ihn aus. Im November meldete sich Homm überraschend mit Interviews und seiner Autobiografie zurück. Homms Aufenthaltsort ist weiterhin unbekannt.

Die US-Börsenaufsicht SEC fordert von dem früherem Hedgefondsmanager Florian Homm einem Bericht zufolge wegen Aktienbetruges 56 Millionen Dollar (44 Millionen Euro). Die SEC habe am 31. Oktober bei einem Gericht in Kalifornien ein Versäumnisurteil beantragt, weil sich Homm zur einer 2011 eingereichten Klage nie geäußert habe, berichtet die Wirtschaftswoche am Samstag (erscheint Montag). Er solle 24,9 Millionen Dollar Betrugsgewinn und 6,1 Millionen Dollar Zinsen zurückzahlen sowie 24,9 Millionen Dollar Zivilstrafe entrichten.

Die SEC beschuldigt Homm dem Bericht zufolge des Aktienbetrugs und des Betrugs als Investmentberater der Hedgefonds, die von seiner Fondsholding Absolute Capital Management geführt wurden. Demnach solle er mithilfe einer Brokerfirma, die ihm zur Hälfte gehörte, Hunderte von Handelsgeschäften manipuliert und die Performance seiner Fonds künstlich verbessert haben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s